CORONA & Co.

Die ersten Fälle der COVID – 19 Pandemie in Mecklenburg-Vorpommern waren Anfang März 2020 aufgetreten. Die Beschränkungen, die zur Bekäpfung der Pandemie in Mecklenburg-Vorpommern erlassen wurden, hatten auch eine komplette Schließung des Tourismus auf der Insel Rügen zum Inhalt. Mitte Mai 2020 hat sich die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus zum ersten Mal seit Mitte März nicht weiter erhöht. Bis Montag, den 18.05.2020 wurden in unserem Bundesland insgesamt 751 Fälle registriert.

Mecklenburg-Vorpommern lockert aus diesem Grund seine Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie.

Vom 25. Mai 2020 an, dürfen Urlauber aus allen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen, sofern sie eine feste Unterkunft gebucht haben.
Lockerungen der Maßnahmen gibt es auch im Bereich der Gastronomie, der Museen, des Einzelhandels und anderer Bereiche des öffentlichen Lebens.

Unter den unten stehenden Links finden Sie alle aktuellen Informationen rund um die Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Pandemie in Göhren, auf Rügen und in unserem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Göhren  –>    [ … mehr]
Rügen    –>    [ … mehr]
M/V       –>     [ … mehr] (Corona-Lockerungs-LVO MV vom 7. Juli 2020)
M/V       –>     [ … mehr] (M/V Zusammenstellung 09/2020)

Stand: 10.09.2020 08:00 Uhr

Facebooktwitterpinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.